Weitere Neuigkeiten

In der Schule lässt sich das lange Sitzen nicht vermeiden. Zu Hause müssen dann noch Hausaufgaben erledigt werden. Für eine gesunde Sitzhaltung ist ein höhenverstellbarer Stuhl und Tisch bestens geeignet. Die Füße sollten fest auf dem Boden stehen können. Die Hüft- und Kniegelenke bilden beim optimalen Sitzen von der Seite her betrachtet einen Winkel von 90 Grad. Wenn die Füße in der Luft hängen, muss das Kind unnötig Kraft zur Stabilsierung aufbringen. Abhilfe kann ein Fußbrett schaffen. Auch das dynamische Sitzen kann eine Variation zum statischen Sitzen sein. Ein großer Gymnastikball, ein Pendelhocker, der Fersensitz oder auch die Bauchlage zum Lernen und Lesen sind bestens geeignet, um alternative Körperhaltungen einzunehmen. Das Wechseln der Körperhaltung kommt dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder sehr entgegen. Die Konzentration und Aufnahmefähigkeit beim Lernen wird damit gefördert.