Gute Nachrichten im Digitalisierungsprozess des Heilmittelbereiches kommen von der AOK PLUS. Die AOK Plus hat ein Pilotprojekt zur elektronischen Übermittlung von Therapieberichten gestartet und dieses erfolgreich mit einigen Praxen getestet. Damit können Heilmittelpraxen vereinfacht und beschleunigt den Therapiebericht ihres Patienten dem verordneten Arzt zur Verfügung stellen. Bereitgestellt werden die Daten über das OHA-Portal, wo sich die Heilmittelerbringer registrieren müssen. Schon jetzt kann eine Abfrage des Befreiiungsstatus der AOK Plus Versicherten erfolgen. Laut Mitteilung der AOK ist eine Freischaltung der Heilmittelerbringer für die elektronische Übermittlung des Therapieberichtes ab Ende Mai vorgesehen.

Die AOK Plus wartet auch mit einer digitalen Plattform auf, wo AOK PLUS Versicherte ihre Präventionskurse online beim zertifizierten Kursanbieter buchen können und somit die Gutscheinanforderung und Abrechnung für die Teilnehmer und die Kursanbieter papierlos funktioniert. Die Plattform läuft unter dem Namen Yuble-Portal und Kursanbieter können sich kostenlos registrieren.

Weitere Neuigkeiten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.