Bekannt aus der TCM ist die Gua Sha Massagetechnik. Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle Schabemassage. Diese wird besonders bei hartnäckigen Muskelverspannungen und Nackenschmerzen eingesetzt.

_MGL0229.jpg

Vor Behandlungsbeginn wird die Haut großflächig mit einem Öl eingerieben. Die zu behandelnde Körperregion wird mit dem Schaber bearbeitet. Dabei kommt es zur Öffnung der oberflächlichen Blutgefäße. Als sichtbares Zeichen für eine verbesserte Durchblutung kann man eine deutliche Hautrötung sehen.

Ziel der Behandlung ist es, stagnierende Stoffwechsebereiche wieder in Bewegung zu bringen. Überschüssige Stoffwechselprodukte werden schneller abtransportiert und die Versorgung der Zelle wird damit optimiert.

 

Bleiben Behandlungsversuche im physiotherapeutischem Bereich erfolglos, bestehen bei uns weitere Möglichkeiten der konservativen Behandlung zur Verfügung. Viele andere wirksame Therapieverfahren werden allerdings nicht durch die GKV getragen. 

Je nach Leidensdruck des Patienten ist es eine Überlegung wert, sich über alternative Behandlungsmöglichkeiten beraten zu lassen. In unserer Praxis kann man sich durch die Kompetenzerweiterung zum Heilpraktiker naturheilkundlich beraten und behandeln lassen.

Der Schwerpunkt für die naturheilkundliche Behandlung besteht bei uns aus drei Säulen

  • Osteopathie/Chiropraktik (komplexes manuelles Behandlungs- und Untersuchungsverfahren)

IMG_1146 klein .jpg

  • Ausleitende Verfahren (Schröpfen, Baunscheidtieren, Phytotherapie, Blutegeltherapie)

_IMG8793klein.jpg

  • Neuraltherapie (Störfeld- und Segmenttherapie)

_IMG8773klein.jpg

Weitere Neuigkeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok