Diagnosen

Diagnosen auf einen Blick

Im Laufe des Lebens kann es zur Verdickung der Sehnenscheide, Beugesehnen oder des Karpalbandes im Handgelenk kommen. Drücken diese Strukturen im Karpaltunnel auf den darunter liegenden Medianusnerves, kann es zu Gefühlsstörungen, Schmerzen  oder sogar Lähmungen

im Bereich des Daumen- und Zeige- und Mittelfingers kommen. Der Medianusnerv ist ein wichtiger Nerv, der Sensibilität und Motorik in bestimmten Bereichen der Hand und Finger kontrolliert.

Ursachen:

  • oft unbekannt
  • Wiederholte Handbewegungen oder Belastungen, die den Druck auf den Karpaltunnel erhöhen, wie sie bei bestimmten Berufen vorkommen (z. B. bei Computerarbeit, Montagearbeiten oder Handwerk).
  • Verletzungen oder Frakturen des Handgelenks, die zu Schwellungen führen können.
  • Hormonelle Veränderungen, wie sie bei Schwangeren oder Frauen in den Wechseljahren auftreten können.
  • Erkrankungen, die zu Schwellungen und Entzündungen in der Hand führen, wie Arthritis oder Diabetes.

Leitsymptome:

  • Kribbeln/Taubheit insbesondere im Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger
  • Oftmals tritt dieses Gefühl nachts auf und kann den Schlaf stören.
  • Schmerzen in der Hand + Ausstrahlen in die Hand
  • Lokaler Kraftverlust/Muskelrückbildung im Daumenballen, was zu Schwierigkeiten bei einfachen Aktivitäten wie Greifen, Halten von Gegenständen oder dem Schließen von Knöpfen führen kann.
  • Missempfindungen

Therapieansätze:

  • Schmerzlinderung
  • Ruhigstellung durch Schienen/Orthesen besonders nachts
  • entzündungshemmende Medikamente
  • Koordinations-Dehnungsübungen
  • Mobilisation der Handwurzelknochen
  • in schweren Fällen operative Therapie, um den Druck auf den Nerv zu reduzieren

Übungen:

  • Unterarm komplett nach vorn ausstrecken und das Handgelenk Richtung Oberkörper ziehen. Mit der anderen Hand für Dehnung sorgen, indem die betroffene Hand noch weiter in die Position gezogen wird. Dies für ca. eine Minute halten, dann die Dehnung noch mal verstärken
  • Unterarm mit einem Igelball ausrollen

Unser Blog

No Image
14.Feb..2024
Für AOK PLUS-Versicherte können wir ab sofort alle Therapieberichte, soweit es vom Arzt...

Weiterlesen: ...

No Image
19.Nov..2023
Die Top 10 der berechtigten Absetzungen durch die Krankenkassen, mit denen wir täglich...

Weiterlesen: Keine...

Intro Image
26.Okt..2023
Unter Tuina-Behandlung kann man sich eine traditionelle chinesische manuelle Therapie vorstellen,...

Weiterlesen: ...

Interesse geweckt?

Unser erfahrenes und engagiertes Team freut sich darauf, Ihnen zu helfen. Klicken Sie jetzt auf den untenstehenden Button, um zum Kontaktformular zu gelangen.

Kontakt
 

Physiotherapie

Pestalozzistraße 60, 04178 Leipzig
Fon: 0341/4422796
Mail: info@physio-beger.de
Montag - Freitag: 7.00-20.00 Uhr

Osteopathie und Chiropraktik

Pestalozzistraße 66, 04178 Leipzig
Fon: 0341/4422796
Mail: info@osteopathie-beger-leipzig.de  
Montag - Freitag: nach Vereinbarung

Wie verwenden Cookies
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein.